Kategorie: abgeschlossene Projekte

Informationstreffen zum Hallenbad und Freibad mit Frau Meinelt

Am 12.April lud das Jugendparlament interessierte Jugendliche ein ihre Fragen der Bürgermeisterin persönlich zu stellen zum Thema Kleinschwimmhalle und Freibad in Moosburg.

Zuerst beantwortet die Bürgermeisterin die Fragen des Jugendparlaments. Wie zum Beispiel das Fachplaner dabei sind herauszufinden wie viel Geld in die Kleinschwimmhalle investiert werden muss um nächstes Jahr wieder eine Öffnung zu ermöglichen. Diese Aussage war für viele Jugendliche aus dem Schwimmverein sehr wichtig, die wie auch andere Vereine auf die Kleinschwimmhalle angewiesen sind. Die Planung einer neuen Schwimmhalle möchte die Bürgermeisterin schnell vorantreiben, als Standort schlägt sie das Areal hinter dem Freibad vor.

Aber auch das Freibad ist nicht mehr das neuste und muss jedes Jahr wieder teuer in Stand gehalten werden. So werden dieses Jahr 60.000 Euro ins Freibad gesteckt. Auch das Bedenken, das das Bad geschlossen wird weil bestimmte DIN-Vorschriften nicht mehr eingehalten werden, konnte die Bürgermeisterin aufklären. So wird bei (Nicht)- Einhaltung der Vorschriften nicht das Schwimmbad geschlossen, wenn die Wasserwerte stimmen.

Langfristig muss somit ein neues Hallenbad gebaut werden und das Freibad grundsaniert werden. Die Bürgermeisterin wirkte optimistisch, betonte aber das natürlich der Stadtrat das ganze beschließen muss.

Das Jugendparlament begrüßte es, dass die anwesenden Jugendlichen so viele Fragen hatten und bedankt sich bei Frau Meinelt, die mit viel Engagement alle Fragen beantwortete.

20160412_203504

 

Jugendparlament und Energie

Auf gehts nach Partnachklamm!

Das Jugendparlament bedankt sich für die großzügige Spende.

IMG_0611

10. ÄktschnDay Jubiläum

Am Samstag, den 17.05. 2015 fand der 10. Äktschn-Day statt. Dieser wird in Zusammenarbeit  mit der Stadtjugendpflege und Initiative Jugend und Kinder in Moosburg organisiert. Es herrschte ein sehr großer Andrang bei perfektem Wetter. Das Jugendparlament Moosburg beteiligte sich ebenfalls daran und bot eine eigene Spielstation an. Mit mehr als  20 Stationen, von Bogenschießen, Fahrradparcours, Rasenschach, bis über Biertragerlkraxeln, Hüpfburg, etc. war eine Menge geboten.

Neben dem Spielparadies gab es ebenfalls ein Rahmenprogramm. Die Kinderband „Andi und die Affenbande“ rockten den Nachmittag durch, während Clown Toni Toss die Kids mit verschiedenen Tricks in staunen versetzte. Den Schluss machten dann die Showtanzgruppen „Dancing Angels“ und „Little Starfires“ vom TSV Moosburg, mit einer grandiosen Tanzeinlage.

Alles in allem ein perfekter Tag für jung und alt.

 

IMG_0286

„Jugend trifft Jugend“

Jugend trifft Jugend war das Motto der ersten Aktion des Jugendparlaments in diesem Jahr. Am 28.3.2015 luden 10 Vertreter des Jugendparlaments alle Jugendlichen Asylbewerber Moosburgs mit ihren Betreuern ins Jugendhaus ein. Dort erwartete sie eine bayerische Brotzeit und ganz viel Zeit um das Jugendhaus kennen zu lernen. Vor allem die minderjährigen Asylbewerber sollten im Jugendhaus einen Ort kennenlernen, den sie in Zukunft öfter besuchen können. Schnell mischten sich die Deutschen unter die Asylbewerber und spielten zusammen Billard oder Kicker bis das Büffet eröffnet wurde. Auch sprachliche Barrieren wurden schnell aus dem Weg geräumt und mit Händen und Füßen kommuniziert. Da das Wetter mitspielte und die Sonne sich zeigte, konnten alle an einer langen Tafel draußen gemeinsam essen. Nach dem Essen verteilten sich alle wieder im Jugendhaus. Einfache Brettspiele, die jeder ohne lange Einführung spielen kann waren der große Renner.

Für einen Asylbewerber war es ein ganz besonderer Tag, da er Geburtstag hatte. Für ihn gab es einen Kuchen und alle zusammen stimmten ein Geburtstagslied an. Zum Dank führte er mit seinen syrischen Freunden einen landestypischen Tanz vor, bei dem alle mittanzen konnten.

Im Laufe des Abends lernten sich die Jugendlichen gegenseitig besser kennen und die Kommunikation wurde immer einfacher.

DSC03491-1024x682

Weitere Bilder in der Galerie.